Persönliches

Ich wurde 1960 geboren und habe bereits als Jugendlicher Judo und Teak-Won-Do praktiziert. Schnell erwachte mein Interesse an den dort ausgeführten Atemmeditationen, die mir jedoch nicht tief genug gingen. Neben einem sozialwissenschaftlichen Studium an der Freien Universität Berlin sammelte ich über mehrere Jahre Erfahrung in Tai-Chi und setzte mich mit Körpertherapien wie Bioenergetik auseinander. Meine eigene Asthma-Erkrankung brachte mich zur Middendorf-Arbeit. Dank einer Einzeltherapie überwand ich mein Asthma nachhaltig.

Nach fünfjähriger berufsbegleitender Ausbildung zum Atempädagogen/-therapeuten nach Middendorf schloss ich 1998 mit Middendorf-Diplom ab. Die Ausbildung ist im Wesentlichen praxis- und erfahrungsorientiert, abgerundet durch Anatomie und Psychologie. Meine Abschlussarbeit widmete ich dem Thema: „Haltung und Aufrichtung im Erfahrbaren Atem”, welche den Zusammenhang zwischen innerer und äußerer Haltung beleuchtet.

Seit 1998 bin ich selbständig tätig und biete neben der Einzelarbeit unter anderem Atemkurse im Nachbarschaftshaus Urbanstraße in Berlin-Kreuzberg, der Argora-Tagesklinik für psychosomatische Medizin und in eigenen, schönen Räumen in der Naturheilpraxis BALANCE in Zehlendorf an. Auch Vorträge und Fortbildungen an verschiedenen Institutionen gehören zu meiner Tätigkeit.

Meine eigene Arbeit mit dem Erfahrbaren Atem gewinnt immer mehr an Tiefe und Leichtigkeit, was ich nicht zuletzt der Gründerin Prof. Ilse Middendorf verdanke. Ihre Seminare waren eine große Inspiration für meine Einzel- und Gruppenarbeit.

Daneben aber nicht nebenher bin ich Vater von drei Töchtern von kleiner bis groß.